zurück zu Bücher

Büchershop
von
Peter Drescher

Kurzbiografie
von
Peter Drescher

Rezensionen von:
Auf der Flucht
Parole
schwarzes Gold
Die Mühle am Ogowe
Ein besonderer Kirchenbesuch
Aus! Vorbei!
Paradies mit Linden
Wurzeln schlagen


  
    Aus der Rezension von Hugo J. Bonatti, Palmbaum, Bucha bei Jena, Heft 2/2008:

   "Es sind recht schrullige Gestalten, mit denen es Erhard (Hardy) Quadelfang pflegenderweise zu
   tun  hat. Da ist beispielsweise der kleinwüchsige Ingo, der ihm speziell anvertraut ist. Und da sind
   eine gewisse Frau Herzog, eine dickliche, eher introvertierte Behinderte, und deren Gegenstück,
   die junge, schnippische Manuela. Und da ist der idealistische, in seinen letzten Motiven jedoch
   schwer durchschaubare Leiter des ganzen, ein Herr Wuchagiak ...
   Hardy gelingt es einfach nicht, die Schallmauer, die ihn von den anderen trennt, auf Dauer zu
   durchbrechen. Er nennt sich im Buch selbst einmal einen 'übriggebliebenen Outsider'.
   Paradies mit Linden - vielleicht Dreschers bisher bestes Buch."